SCHALLLEITUNGSSCHWERHÖRIGKEIT - WAS IST DAS?

Schallleitungsschwerhörigkeit tritt auf, wenn die Weiterleitung des Schalls blockiert ist, entweder im äusseren Gehörgang oder im Mittelohr. 

Bei Schallleitungsschwerhörigkeit werden Schallpegel auf ihrem Weg zur Hörschnecke im Innenohr verringert.
Arten von Schallleitungsschwerhörigkeit
Es gibt mehrere Arten von Schallleitungsschwerhörigkeit. Einige Arten der Schallleitungsschwerhörigkeit können mit Hörsystemen behandelt werden. Wenn das Corti-Organ in der Hörschnecke normal funktioniert, können Hörsysteme helfen, Schall in das Aussen- bzw. Mittelohr zu übertragen. Andere Arten der Schallleitungsschwerhörigkeit können medikamentös oder chirurgisch behandelt werden.

Was sind die Symptome?
Menschen mit Schallleitungsschwerhörigkeit haben Probleme, leise Töne bei allen Tonhöhen zu hören.

Ursachen von Schallleitungsschwerhörigkeit
Schallleitungsschwerhörigkeit kann die folgenden Ursachen haben:
  • Ansammlung von Cerumen

  • Otitis media – eine Mittelohrentzündung

  • Cholesteatom – Eine Wucherung im Mittelohr

  • Otosklerose – Ein abnormes Knochenwachstum im Mittelohr

WAS IST SCHALLEMPFINDUNGS-SCHWERHÖRIGKEIT?

WELCHE UNTERSCHIEDLICHEN ARTEN VON HÖRMINDERUNGEN GIBT ES?

WOHER KOMMEN DIE GERÄUSCHE IN MEINEN OHREN?

ONLINE-HÖRTEST

Unser Online-Hörtest ist sehr einfach zu absolvieren. Sie müssen nur fünf einfache Fragen beantworten und ein paar Klangbeispiele anhören. Sie erhalten umgehend Ihre Ergebnisse.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen an uns? Zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit Widex aufzunehmen. Kontakt

Land wählen

Widex Hörgeräte AG

Hertistrasse 21
8304 Wallisellen
Tel.: 043 233 42 42